Warum ein neuer Flachbrunnen keine Alternative ist.
14. Mai 2021
Die Bayerische Landesentwicklungsplan sieht vor, dass aus Tiefbrunnen nur noch Trinkwasser gefördert werden darf, wenn eine andere Alternative zur Wasserversorgung, z.B. Flachbrunnen möglich sind. Darauf stützt sich das Landratsamt und das WWA, Deggendorf und möchte unseren Tiefbrunnen schließen.

Oberpöring soll den Tiefbrunnen nicht Weiterbetreiben,  viele andere dürfen es
10. Mai 2021
In ganz Bayern werden 311 Tiefbrunnen für die gemeindliche Wasserversorgung, 33 Tiefbrunnen werden von Getränkehersteller genutzt und 31 Brauereien beziehen ihr Wasser ebenfalls aus Tiefbrunnen. Insgesamt werden jährlich 135,5 Mio. Kubikmeter Tiefenwasser gefördert. Der Gemeinde Oberpöring, für dessen gemeindliche Wasserversorgung gerade mal 55.000 Kubikmeter gefördert werden, wird ab Ende 2025 die Förderung untersagt. Warum wird hier mit zweierlei Maß gemessen? Wo bleibt die Gleichbehandlung?

Teures Trinkwasser für Oberpöring
06. Mai 2021
In dem, derzeitig in Form deiner Online-Konsultation, ablaufenden Erörterungsverfahren zur Wasserversorgung Oberpöring geht es auch um den zukünftigen Wasserpreis. Beim Anschluss an die Wasserversorgung Bayerischer Wald sind große Investitionen notwendig. Diese Kosten werden den Wasserpreis in Oberpöring erheblich in die Höhe treiben. In diesem Blog hat die IG PROEIGENWasser eine Stellungnahme dazu vorbereitet. Diese Stellungnahme darf gerne für Äußerungen an das Landratsamt benutzt werden.

Oberpöringer Wasserstreit geht in die nächste Runde
20. April 2021
Jetzt ist es amtlich. Das Landratsamt Deggendorf hat in seinem Amtsblatt vom 16.4.2021 öffentlich bekannt gemacht, dass der Erörterungstermin zur Wasserversorgung Oberpöring nun als Online Konsultation stattfinden wird. Termin ist die Woche vom 26.4. bis 14.5.2021.

Erörterungstermin findet online statt
13. März 2021
Wegen den hohen Inzidenzwerten im Landkreis Deggendorf hat das Landratsamt die für Mitte April geplanten Erörterungstermine abgesagt. Als Ersatz soll eine Online-Konsultation stattfinden.

19. Februar 2021
Liebe Bürgerinnen und Bürger der Gemeinde Oberpöring !! Bitte denkt daran euch für die Teilnahme am Erörterungstermin bezüglich unserer Wasserversorgung anzumelden. #NUR GEMEINSAM SIND WIR STARK#
Landratsamt plant Erörterungstermin zur Wasserversorgung Oberpöring
28. Januar 2021
Mit einem Schreiben hat das Landratsamt Deggendorf über den aktuellen Sachstand und dem weiteren Vorgehen hinsichtlich der Wasserversorgung Oberpöring die betroffenen Bürgerinnen und Bürger von Gemeinde Oberpöring informiert.

21. November 2020
Schön langsam bekommt man den Eindruck, nicht nur der Bundestag verliere durch die Corona-Krise das Gefühl fürs Geld, sondern auch Landrat Christian Bernreiter verkennt, welche großen Belastungen auf die Gemeinden in den kommenden Jahren zukommen. Es passt einfach nicht in die jetzige Zeit, dass die Gemeinde Oberpöring 1,734 Mio. € für die Anschlussleitung an das Fernwasser Bayerischer Wald zahlen soll, wenn gleichzeitig die eigene Wasserversorgung noch locker 25 Jahre betrieben werden kann.

12. November 2020
"Warum sollen in den nächsten Jahren 1,6 Mio. € für eine 7,4 km lange Wasserleitung ausgegeben werden, wenn wir doch genügend gutes Trinkwasser aus unserem Brunnen bekommen?" "Warum sollen die Bürger von Oberpöring ab 2025 mehr als das vierfache für Trinkwasser bezahlen, wenn wir kostengünstig eigens Trinkwasser haben?" Diese Fragen beschäftigen die Bürgerinnen und Bürger von Oberpöring. Eine Antwort könnte lauten: "Weil es Landrat Christian Bernreiter so will?"

29. Oktober 2020
In seiner Regierungserklärung befasst sich Umweltminister Thorsten Glauber intensiv mit der Trinkwasserversorgung in Bayern. Er stellt klar, dass Bayern auf eine dezentrale Wasserversorgung setzt und diese soll in den Händen der Kommunen bleiben.

Mehr anzeigen

Kontakt

Heinrich Wolf

Plattlinger Str. 30

94562 Oberpöring 

Tel.: 09937/891

wolf@oberpoering.com